Beratung für Ihr Engagement

Ihre Anfrage nach Beratung ist bei uns in guten Händen

  • In Ihren Anliegen nehmen wir Sie ernst!
  • Sie lernen ihr Engagement aus neuen Blickwinkeln kennen und vertiefen es.
  • Sie erfahren neue Horizonte in ihrem Engagement.
  • Auf der Basis des christlichen Menschenbildes beraten wir sie kompetent, ziel- und ergebnisorientiert.
  • In organisatorischen Fragen der Beratung erhalten Sie von uns kundenfreundliche Unterstützung.
  • Die Beratung ist für Sie mit vergleichsweise geringen Kosten verbunden. Die Finanzierung erfolgt bislang aus Kirchensteuermitteln.

Ihr Engagement – Unsere Beratung

Als Mitglieder der zu beratenden Gremien sind selbst die Experten ihrer Gemeinden. Unsere Beratung ist daher zielorientiert. Aufgabe der Berater/innen ist es, Sie bei der Orientierung und Sicherung Ihres Engagements zu unterstützen. Ob Beratung im Rahmen einer ein- oder mehrtägigen Klausurtagung oder bei Ihnen vor Ort geschieht, ausdrücklicher Vertrauensschutz, den wir Ihnen zusichern, schafft den Rahmen der dazu nötigen persönlichen Offenheit.

Zur Förderung der Arbeitsweise und Sitzungskultur bieten wir Ihnen auch die Moderation von Veranstaltungen an. Sie können sich so ganz auf den Inhalt der Veranstaltung konzentrieren, Maßnahmen werden abgesprochen, Ergebnisse festgehalten.
Kontinuität in der Beratung fördert auf mittlere Sicht den Transfer von Tagungsergebnissen in den Gemeindealltag. Auf Wunsch Ihres Gremiums kann daher auch die Beratung für einen längeren Zeitraum prozessbegleitend angeboten werden. Darüber hinaus können Sie ebenso eine telefonische Beratung in Anspruch nehmen.

Aus der Praxis für die Praxis

Unser Beratungsansatz basiert auf dem christlichen Menschenbild. Er orientiert sich an der Situation ehrenamtlicher Laien in der Gemeinde, die überwiegend vom säkularen Alltag in sehr unterschiedlichen Berufen geprägt ist. Die verschiedenen beruflichen Biografien unserer Berater/innen machen es möglich, breite Themenspektren abzudecken. Interne Fortbildungen und kollegiale Beratung sind speziell auf die Entwicklung dieser Beraterqualität ausgerichtet.

Der zuständige Mitarbeiter im Bereich "Beratung für Pfarrgemeinderäte und andere Gremien" kann dem Kundenwunsch entsprechend den/die Berater/in mit dem passenden Kompetenzmix empfehlen.

Weiterhin kommt Ihnen zugute, dass nahezu die gesamte Tagungsorganisation durch die Geschäftsstelle des Diözesanrates erledigt wird.

"Jetzt staubts - Kirche wählen!" In der letzten Woche sind Wahlmappen und Postkarten zur Kandidatensuche in die Pfarrgemeinden geschickt worden....

Weiterlesen

Einladung: Das Jahr 2017 ist für Christinnen und Christen von großer Bedeutung, erinnert es doch an die vor 500 Jahren von Martin Luther und anderen...

Weiterlesen

Die neue Satzung des Diözesanrates ist am 05. Mai 2017 vom Erzbischof genehmigt worden. Damit erhält der Beschluss der Vollversammlung des...

Weiterlesen