Solidaritätsfond für Arbeitslose

Hilfe, die ankommt

Als Christinnen und Christen können und wollen wir uns nicht mit der Situation von Arbeitslosigkeit abfinden. Immer noch sind zu viele Menschen davon betroffen.
Durch den Solidaritätsfonds des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln ist es möglich, sich einzubringen und arbeitslose Jugendliche und Erwachsene in Projekten mit Sachmittel, zu unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Projekte und wie der Solidaritätsfonds konkret wirkt.

Inhalt

  • Arbeitslos! Das Tabu brechen
  • Solidaritätsfonds für Arbeit
  • Solidarität ganz konkret
  • Geförderte Projekte
  • Ja! Ich will helfen

„Wir leben in einer freiheitlichen Demokratie und haben in zwei Wochen wieder eine Wahl. Einen Schatz, von dem noch Millionen Menschen in der Welt...

Weiterlesen

Preisverleihung und Sommerfest auf dem Abteiberg. Zum bereits dritten Mal luden am heutigen Freitag der Erzbischof von Köln und der Diözesanrat der...

Weiterlesen

Die Schule kann beginnen. Ein Spendenaufruf über gut-fuer-koeln-und-bonn.de und die Förderung des Stiftungszentrums Köln und des Diözesanrates Köln...

Weiterlesen