Solidaritätsfond für Arbeitslose

Ausdruck von Hoffnungslosigkeit: Graffiti in einer deutschen Stadt

Hilfe, die ankommt

Als Christinnen und Christen können und wollen wir uns nicht mit der Situation von Arbeitslosigkeit abfinden. Immer noch sind zu viele Menschen davon betroffen.
Durch den Solidaritätsfonds des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln ist es möglich, sich einzubringen und arbeitslose Jugendliche und Erwachsene in Projekten mit Sachmittel, zu unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Projekte und wie der Solidaritätsfonds konkret wirkt.

Inhalt

Gemeinschaftlich mit Mut - Gestärkt durch Gottes Zutrauen - Gestalten wir heute das Morgen - unter diesem Motto werden in unserem Erzbistum Köln am...

Weiterlesen

Kum Usall „Steh auf und geh…!“ – Eine Konzert-Reise-Lesung mit Christel Neumann mit Texten von Schülerinnen der Schmidtschule (Ostjerusalem), Amoz...

Weiterlesen

Zur Mitteilung des Heiligen Stuhls vom 24. September: Die Mitteilung aus Rom wirft viele Fragen auf, die jetzt schnellstens geklärt werden müssen. Die...

Weiterlesen