Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte

Vom 05. Mai bis 05. Juni 2017 ist die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ zu Gast in Köln. Schulklassen, Vereine und Verbände können sich jetzt für eine der besonderen Führungen anmelden.

Die Ausstellung rückt die Lebensgeschichte Anne Franks in den Blickpunkt und fördert die Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie. Kern des Projektes ist der pädagogische Ansatz der Peer Education - „Jugendliche begleiten Jugendliche“.  Durch die Begleitung von jungen Peer Guides werden die Besucherinnen und Besucher zu einer aktiven Auseinandersetzung mit Themen aus Geschichte und Gegenwart ermutigt.

Die Ausstellung, die in der Krypta der Katholischen Hochschulgemeinde (Berrenrather Str. 127, 50937 Köln) zu sehen ist, präsentiert sich als kommunikativer Lernort mit großen Flächen für Bilder, Texte und kurze Filme.

Das Konzept setzt auf die Auseinandersetzung von Jugendlichen mit der Geschichte von Anne Frank und ihrem Tagebuch. Darin schreibt sie vor dem Hintergrund der damaligen Verfolgung durch das NS-Regime und die Lebensumstände über Themen, die auch Jugendliche heute noch beschäftigen: die eigene Entwicklung und die Welt, die sie umgibt.

Große Bildwände erzählen in sechs Abschnitten von Anne Franks Leben und ihrer Zeit: von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nazis, über die Zeit in Amsterdam – die glückliche Kindheit und die schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten sieben Monaten ihres Lebens in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen ganz intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freundinnen und Freunde.

Schulklassen und andere Gruppierungen können sich jetzt beim
Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln
unter 0221 2576111 oder
per Mail info(at)dioezesanrat.de
anmelden.
Die Führung ist kostenfrei.

Hier geht es zur Anne Frank Ausstellung und Veranstaltungsprogramm 2017 in Köln. 

Die Schule kann beginnen. Ein Spendenaufruf über gut-fuer-koeln-und-bonn.de und die Förderung des Stiftungszentrums Köln und des Diözesanrates Köln...

Weiterlesen

Am Morgen des 05.07.2017 ereilte uns alle die Nachricht vom plötzlichen Tod des ehemaligen Erzbischofs von Köln, Joachim Kardinal Meisner.

Weiterlesen

„Es geht nur miteinander“ - Am vergangenen Wochenende tagte der Diözesanpastoralrat im Rahmen einer Klausurtagung. Auch der vom Diözesanrat der...

Weiterlesen