Vollversammlung des Diözesanrates 11. Juni 2016

Ergebnisse - Beschlüsse

Ergebnisse der Wahlen:

Wahl zum/r Vorsitzenden des Diözesanrates
Tim. O. Kurzbach (Vorsitzender Diözesanrat)

Wahl zum/r stellvertretenden Vorsitzenden des Diözesanrates
Bettina Heinrichs-Müller (Vorsitzende Kreiskatholikenrat Rhein-Sieg)

Wahl der fünf weiteren Vorstandsmitglieder
Ingeborg Büttgen (Vorstand Kreiskatholikenrat im Rhein-Erft-Kreis)
Raimund Lukannek (Vorsitzender Kreiskatholikenrat Mettmann)
Volker Andres (Diözesanvorsitzender BDKJ)
Martin Rose (Kolpingwerk)
Pfarrer Franz Meurer (Priesterrat)

Wahl der Kassenprüfer/innen
Andrea Honecker (Vorsitzende KED- DV Köln)
Wilfried Römer (Katholische Landvolksbewegung DV Köln)

Wahl der vier (von zehn) Delegierten aus dem Diözesanrat in den Diözesanpastoralrat

Volker Andres (Diözesanvorsitzender BDKJ)
Ingeborg Büttgen (Vorstand Kreiskatholikenrat im Rhein-Erft-Kreis)
Gerlinde Geisler (Vorstand Katholikenrat Wuppertal)
Gregor Stils (Vorsitzender Katholikenausschuss Köln)

Wahl der drei Delegierten in das ZdK
Tim-O. Kurzbach (Vositzender)
Norbert Michels (Geschäftsführer des Diözesanrates)
Dorothee Schwüppe (Vorsitzende Katholikenrat Bonn)

Beschlüsse

Antrag des Vorstandes des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln zur Neuwahl der Mitglieder des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln in den Diözesanpastoralrat im Erzbistum Köln
wurde zurückgezogen.


Beschlüsse zu den Anträgen zur Vollversammlung des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln am 2.6.2018 in Bensberg von Dr. Wolfgang Isenberg, Dr. Martin Zielinski und Michael Hänsch

wurden mit folgenden veränderten Text von der Vollversammlung beschlossen:

Antrag 1

Die Vollversammlung des Diözesanrates beschließt:

Der Vorstand des Diözesanrates wird beauftragt, Rainer Maria Kardinal Woelki zu bitten, einen synodalen Prozess im Erzbistum Köln zu initiieren und bis zum 04. Okt. 2018 (nächste Vollversammlung des Diözesanrates) über den Stand der Gespräche zu informieren.

Antragsteller
Dr. Wolfgang Isenberg, Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Dr. Martin Zielinski, Alfter

Antrag 2

Die Vollversammlung des Diözesanrates beschließt:

Der Vorstand des Diözesanrates wird beauftragt, eine Ad-hoc-Kommission zur Zukunft der Mitwirkung und Beteiligung der Laien im Erzbistum Köln einzurichten. Diese Ad-hoc-Kommission bestehend aus den Antragsstellern und ausgewählten Mitgliedern der Vollversammlung des Diözesanrates soll unter Einbezug der Texte des Dialogprozesses im Erzbistum Köln  „Mut zum Handeln. Ein neuer Aufbruch im Erzbistum Köln“ aus dem Jahr 2012 nächste Schritte erarbeiten.

Antragsteller
Michael Hänsch, Katholikenrat Düsseldorf, Vorstand
Dr. Wolfgang Isenberg, Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Dr. Martin Zielinski, Alfter

Antrag 3

Die Vollversammlung des Diözesanrates beschließt:

Die Thomas-Morus-Akademie wird beauftragt, gemeinsam mit dem Generalvikariat eine Kommission zu Chancen und Risiken der Digitalisierung für die pastorale und organisatorische Arbeit der Gemeinden, Gremien und Verbände auszuloten und einen Kongress als Kick off zu organisieren.

Antragsteller
Michael Hänsch, Katholikenrat Düsseldorf, Vorstand
Dr. Wolfgang Isenberg, Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Dr. Martin Zielinski, Alfter

 

Antrag von Herrn Georg-E. Ritgen vom 17. Mai 2018

Dieser Antrag wird zur Klärung an den Geschäftsführer verwiesen. Herr Rittgen solle Kontakt mit Herrn Michels zur Klärung aufnehmen.

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln hatte in der Lockdown-Zeit Kinder aufgerufen, sich mit einem tollen Familienbild am Mal-Wettbewerb...

Weiterlesen

Der Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki, hat Weihbischof Ansgar Puff zum Bischofsvikar für den Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum...

Weiterlesen

500 selbstgenähte Schutzmasken überreichte der Geschäftsführer des Diözesanrates Köln, Norbert Michels, heute dem Sachgebietsleiter Jugendwohnen,...

Weiterlesen