„katholisch + + anders als du denkst“

Statement zur Kampagne des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum Köln- „katholisch + + anders als du denkst“ -Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Köln unterstützt die Kampagne der jungen Katholik*innen

Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrates

„Wir stehen hinter den jungen Katholik*innen und deren Haltungen. Auch der Diözesanrat tritt für demokratische Strukturen innerhalb der Kirche sowie einen gleichberechtigten Zugang zu den Ämtern der Kirche ein. Wir brauchen jetzt ein Umdenken innerhalb der katholischen Kirche“, sagt Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Köln. „Ich verstehe die ganze Aufregung um die Kampagne „katholisch+ + anders als du denkst“ durch das Erzbistum Köln nicht. Alle Inhalte, die jetzt angefragt werden, sind seit vielen Jahren Beschlusslage der Jugendverbände und wurden bereits zu meiner aktiven Zeit im BDKJ vertreten.“

In der vergangenen Woche wurde die Kampagne durch Generalvikar Dr. Markus Hofmann und Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp stark kritisiert.

Zur Kampagnenseite geht es hier

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln hatte in der Lockdown-Zeit Kinder aufgerufen, sich mit einem tollen Familienbild am Mal-Wettbewerb...

Weiterlesen

Der Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki, hat Weihbischof Ansgar Puff zum Bischofsvikar für den Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum...

Weiterlesen

500 selbstgenähte Schutzmasken überreichte der Geschäftsführer des Diözesanrates Köln, Norbert Michels, heute dem Sachgebietsleiter Jugendwohnen,...

Weiterlesen