Mutig Gutes tun! - Diözesanrat ruft zum Engagement auf.

Der Diözesanrat ruft junge Menschen zum Engagement auf!

 

 

Waffeln backen für andere, Müll sammeln im Stadtteil, Musizieren für ältere Menschen, Vorlesenachmittag für Kinder - einfach mal Gutes tun, ohne dabei an seinen eigenen Profit zu denken. Dazu lädt die Aktion „Mutig Gutes tun“ des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln ab sofort ein.

„Gerade in dieser schwierigen Zeit wollen wir jungen Menschen Mut machen, sich fantasievoll für ihre Mitmenschen ein zu setzen“, sagt Diözesanrats-Geschäftsführer Norbert Michels und ergänzt: „Kinder und Jugendliche, die gerade jetzt vielfach eingeschränkt werden, können bei unserer Aktion „Mutig Gutes tun“ mit viel Fantasie und Ideenreichtum zeigen, dass ihnen ihre Mitmenschen am Herzen liegen – und das ganz Corona konform"

Vorbild ist der Heilige Bischof Nikolaus von Myra, dessen Gedenktag am 6. Dezember gefeiert wird. „Mutig Gutes tun“ ruft Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen oder Jugendverbandsgruppen dazu auf, Nikolaus es gleich zu tun und seinem Engagement zu folgen.

„Diese Aktion hat für uns eine besondere Bedeutung, da sie uns in mehrfacher Hinsicht sehr anspricht, so Fug und Janina. „Zum einen sind wir beide immer dafür zu haben diese Welt ein wenig schöner zu gestalten. Außerdem finden wir, dass so eine Aktion besonders in diesem Jahr sehr wichtig ist. Trotz "social distancing", das eigentlich besser "physical distancing" heißen sollte.

Dieses Jahr 2020 ist schon jetzt so trostlos, die Martinszüge fallen aus, die Weihnachtsmärkte sind abgesagt, ein zweiter Lockdown droht. Da ist es umso wichtiger, Liebe und Hilfe und Menschlichkeit anderen Menschen zu schenken“, ergänzen die beiden Schauspieler und Kindermusiker.

Gemäß dem Spruch „Tue Gutes und rede darüber“, können sich alle Teilnehmenden mit einem kurzen Videoclip, einem Bilderreigen oder mit einer Story von ihrem Engagement beim Diözesanrat bewerben. Alle Engagierten bekommen eine Anerkennung. Drei der herausragenden Einsendungen erhalten einen Zuschuss von jeweils 500 Euro für die Klassen- oder Gruppenkasse. 

Natürlich muss jegliches Engagement der derzeitigen Situation gerecht und Corona konform durchgeführt werden.

Jetzt mutig Gutes tun und Beitrag bis zum 24. Dezember einreichen per WhatsApp unter 0157 33134295 oder Mail an gutestun(at)dioezesanrat.de

 

In Videoclips rufen Weihbischof Ansgar Puff, Solingens Oberbürgermeister und Diözesanratsvorsitzender Tim Kurzbach, Diözesanratsgeschäftsführer Norbert Michels und das Musiker- und Schauspielehepaar Fug und Janina zum „Mutig Gutes tun“ auf:
https://www.youtube.com/channel/UC4j9lzDD-rZG6Ww5JnpRspg

Den Weg freimachen für Gerechtigkeit und Neuanfang: Die Wahrheit muss jetzt auf den Tisch - Der Vorstand des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum...

Weiterlesen

Der Diözesanrat ruft junge Menschen zum Engagement auf!

 

 

Weiterlesen

Ihre Spende für Bildungschancen!

200 Geräte fürs digitale Lernen!

Weiterlesen