Stellenausschreibung als Sekretär(in) / Sachbearbeiter(in)

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln sucht für seine Geschäftsstelle möglichst zum 15. Januar 2019 für eine abwechslungsreiche Tätigkeit eine(n) engagierte(n), katholische(n) Mitarbeiter(in) als Sekretär(in) / Sachbearbeiter(in) Teilzeit, 19,5 Stunden (im tageweisen Wechsel)

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet vielfältige sachbearbeitende, sekretariatstechnische und organisatorische Aufgaben. Nach Geschäftsverteilungsplan wird im Rahmen der zu erledigenden Aufgaben für den geschäftsführenden Vorstand auch die Übernahme von Abendterminen im Rahmen der Vorstandssitzungen erwartet.

Wir erwarten eine entsprechende Berufserfahrung. Hohe Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verlässlichkeit und gute Auffassungsgabe setzen wir ebenso voraus wie Organisationsfähigkeit und ein hohes Maß an Selbständigkeit. Der sichere Umgang mit den Standard-Office-Produkten ist erforderlich.

Vergütung, Urlaub, zusätzliche Altersversorgung erfolgen nach der kirchlichen Vergütungsordnung (KAVO), vergleichbar mit TVöD (Entgeltgruppe 6).

Die Geschäftsstelle des Diözesanrates liegt in verkehrsgünstiger Lage (Nähe Hauptbahnhof, Neumarkt). Es besteht die Möglichkeit, einem Jobticket-Verbund beizutreten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Kopien von Arbeitszeugnissen, Schulzeugnissen, beruflicher Werdegang) richten Sie bitte mit einer kirchlichen Referenz bis zum 16. November 2018 an:

Geschäftsstelle des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln
Herrn Geschäftsführer Norbert Michels

Breite Str. 106, 50667 Köln
Kontakt(at)dioezesanrat.de

Telefon: 0221/2 57 61 11

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln sucht für seine Geschäftsstelle möglichst zum 15. Januar 2019 für eine abwechslungsreiche Tätigkeit...

Weiterlesen

„Die Ergebnisse der MHG-Studie erschüttern uns und machen uns sprachlos. Dies bezieht sich sowohl auf die quantitative Anzahl der dokumentierten Täter...

Weiterlesen

Starkes Zeichen der Teilnehmenden

bei unserer Vollversammlung:

"Gegen Rechte Hetze".

Danke!

#wirsindmehr

 

Weiterlesen