Wettbewerb: Zeit für Mutmacher*innen

In diesen Tagen ist ein mutmachendes Wort, ein aufbauender Text oder ein großartiger Vers schon etwas ganz Besonderes. Viele Menschen, egal ob groß oder klein, ob alt oder jung, katholisch oder andersgläubig suchen in der derzeitigen Pandemie nach Halt und nach Aufmunterung. Auf der anderen Seite gibt es die kreativen Erwachsenen, die mit ihren Worten berühren und ihre Mitmenschen motivieren können. Und diese Personen suchen wir für unseren Wettbewerb „Zeit für Mutmacher*innen“.

Schicken Sie uns ihren Vers, ihr mutmachendes Wort, ihr selbstgeschriebenes und aufbauendes Gedicht, ihren Text. Daraus erstellen wir eine Postkartenserie und eine Handbroschüre, um Menschen, die was Motivierendes oder Mutmachendes brauchen, einen Lichtblick zu schenken.

Und so geht es:

Reichen Sie uns bis zum 12. Juni 2020 Ihren Beitrag per Mail an familie(at)dioezesanrat.de ein. Die Beiträge müssen ihre eigenen sein und dürfen nicht urheberrechtlich geschützt oder von anderen Autor*innen sein. Wir freuen uns auf kurze Texte, Gedichte, Verse und Wörter, die Mut machen und gerade in dieser Zeit motivieren.

Bitte bestätigen Sie uns in der Mail, dass Sie mit dem Abdruck Ihres Beitrages einverstanden sind.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinn:

Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer*innen ein interessantes Buch. Zudem verlosen wir unter allen Einsendungen drei Restaurantgutscheine.       

Veranstalter:

Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln
Breite Str. 106
50667 Köln

Ansprechpartner: Norbert Michels, Geschäftsführer

Den Video-Clip zur Aktion finden Sie unter hier 

In diesen Tagen ist ein mutmachendes Wort, ein aufbauender Text oder ein großartiger Vers schon etwas ganz Besonderes. Viele Menschen, egal ob groß...

Weiterlesen

500 selbstgenähte Schutzmasken überreichte der Geschäftsführer des Diözesanrates Köln, Norbert Michels, heute dem Sachgebietsleiter Jugendwohnen,...

Weiterlesen

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln sagt die für Dienstag den 17.03.2020 vorgesehene Vollversammlung in Bensberg sowie den 3. Rast und...

Weiterlesen