„katholisch + + anders als du denkst“

Statement zur Kampagne des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum Köln- „katholisch + + anders als du denkst“ -Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Köln unterstützt die Kampagne der jungen Katholik*innen

Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrates

„Wir stehen hinter den jungen Katholik*innen und deren Haltungen. Auch der Diözesanrat tritt für demokratische Strukturen innerhalb der Kirche sowie einen gleichberechtigten Zugang zu den Ämtern der Kirche ein. Wir brauchen jetzt ein Umdenken innerhalb der katholischen Kirche“, sagt Tim Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Köln. „Ich verstehe die ganze Aufregung um die Kampagne „katholisch+ + anders als du denkst“ durch das Erzbistum Köln nicht. Alle Inhalte, die jetzt angefragt werden, sind seit vielen Jahren Beschlusslage der Jugendverbände und wurden bereits zu meiner aktiven Zeit im BDKJ vertreten.“

In der vergangenen Woche wurde die Kampagne durch Generalvikar Dr. Markus Hofmann und Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp stark kritisiert.

Zur Kampagnenseite geht es hier

In der Zeit vom 06.12. bis 09.12. haben Einrichtungen und Familien die Gelegenheit einen Nikolausbesuch zu buchen. Der Nikolaus wird dabei die...

Weiterlesen

„Vergesst mich nicht. Aber habt Spaß“, war einer der letzten Sätze von Jerzy Groß, bevor er im Juli 2014 starb. Unvergessen ist nicht nur Jerzy Groß...

Weiterlesen

Vollversammlung des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Köln am 15.11.2021: An der Präsenz-Vollversammlung des Diözesanrates im...

Weiterlesen