Wen hängen wir da eigentlich ab?
Elterninformation zum konfessionellen Religionsunterricht

Sie kennen sicherlich die Situation, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter Ihnen mitten am Tag „Löcher in den Bauch“ fragt über Gott und die Welt.
Haben wir darauf Antworten?
Nicht immer – manchmal tun wir uns damit sehr schwer.

Katholische Religionslehrerinnen und -lehrer kennen viele Fragen, aber auch herausfordernde Antworten – zum Nach-Denken, Zweifeln, erneuten Fragen, vielleicht auch zum Glauben. Sie haben das Fach Katholische Theologie studiert und geben in der Schule Auskunft über das, was uns alle existentiell angeht. Sie fragen sich:

Im Religionsunterricht werden solche Fragen der Kinder und Jugendlichen bewusst gefördert, denn sie können zu Wegweisern für gelingendes Leben werden. Sie können auf den tieferen Sinn unseres Lebens und die Beziehung zu Gott verweisen.

Der Religionslehrer/ die Religionslehrerin stellt sich selbst die Fragen und sucht mit den jungen Menschen nach Antworten.

Köln, Oktober 2010

Download der Broschüre

Der Diözesanrat hat zum 102. Katholikentag in Stuttgart vom 25. - 29.05.22 in bewährter Manier Postkartenmotive erstellen lassen.

Weiterlesen

Charitykonzert zu Gunsten des KJA Sonderhilfeprogrammes „Fluthilfe für Pänz“ - „Wir haben wirklich ein besonderes Charity-Konzert erlebt. Das KVB...

Weiterlesen

Schule ist systemrelevant! ... aber gilt das auch für den Religionsunterricht? ...Deshalb überlegen Sie für und mit Ihren Kindern, eine Entscheidung...

Weiterlesen