Die Organisation der Beratung

Sie klären in einem ersten Kontaktgespräch mit Herrn Dr. Engels Zeitpunkt, Dauer, Ort oder Tagungshaus, Thema der Beratung und möglicherweise „Ihre/n Wunschberater/in“ ab. Bei Unklarheit über die thematische Ausrichtung der Beratung, werden Sie bei der Themenfindung vertrauensvoll unterstützt.

Sie werden von Dr. Engels bei der Auswahl von Tagungshäusern beraten und er übernimmt, wenn nötig, die Reservierungsanfrage. Die dann notwendige Reservierung übernehmen Sie dann.
Er vermittelt Ihnen kompetente und erfahrene Berater/innen für ihre Beratung.

Bei einer Beratung durch den Diözesanrat erhalten Sie im Rahmen des „kirchlichen Gemeindeplans“ Zuschüsse zu ihren Tagungskosten. Die Antragsstellung erfolgt über ein Fromblatt, dass Sie mit den Vertrgasunterlagen zugesandt bekommen.
Die Honorar-, Fahrtkosten der Berater/innen übernimmt der Diözesanrat vollständig.

Sollten Sie vor Ort in eigenen Räumlichkeiten tagen, entstehen für Sie also keine weiteren Kosten.

Wir freuen uns über Ihren Anruf.
Auch E-Mail, Brief oder Fax sind willkommen.

Ihr Ansprechpartner ist:
Dr. Stephan Engels
Referent für Beratung von Pfarrgemeinderäten und anderen Gremien
Tel: 0221 - 2 57 61 65 oder  2 57 61 11
Fax: 0221 - 2 54 62
engels[at]dioezesanrat.de

Da geht was - Rast- und Rüsttag für Pfarrgemeinderäte in Ihrer Region Mitte - Samstag 16.11.2019 9:30 - 17:00 Uhr Kabelwerk Bergheim

Weiterlesen

Für Demokratie und Toleranz gegen Antisemitismus und Rechtsradikalismus! - Nach dem feigen antisemitisch motivierten Anschlag von Halle am gestrigen...

Weiterlesen

Zur Zielskizze 2030 des Pastoralen Zukunftswegs, die jetzt in den Regionalforen diskutiert wird, nimmt der Vorstand des Diözesanrats Stellung:

Weiterlesen