Ad-hoc-Kommissionen

Sacharbeit im Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum

Zur Beratung des Vorstandes des Diözesanrates der Katholiken und zur Durchführung von Aktionen, Kampagnen und Initiativen arbeitet der Diözesanrat seit Oktober 2014 mit Ad-hoc-Kommissionen:

Momentan sind vier Ad-hoc-Kommissionen im Arbeitsmodus (Stand 10.06.21):

  • Ad-hoc-Kommission Kirchennutzung

Folgende Kommissionen haben ihre Arbeit erfolgreich beendet:

  • Ad-hoc-Kommission Sterbebegleitung ist Lebenshilfe
  • Ad-hoc-Kommission PGR - Satzung
  • Ad-hoc-Kommission Satzung Diözesanrat
  • Ad-hoc-Kommission Erhalt der Bekenntnisgrundschule
  • Ad-hoc-Kommission Asyl-und Flüchtlingspolitik I
  • Ad-hoc-Kommission Christusjahr/Lutherjubiläum
  • Ad-hoc-Kommission Arbeitswelt 4.0 - Sozialethik 4.0
  • Ad-hoc-Kommission Solidaritätsfond
  • Ad-hoc-Kommission Fairer Handel/ Entwicklungspolitischer Preis

Über die detaillierte Arbeit der Ad-hoc-Kommissionen lesen Sie hier

Fast 20.000 Kölnerinnen und Kölner sind im Jahr 2021 aus der Kirche ausgetreten. Diese Zahlen dürfe man nicht relativieren, sagt der...

Weiterlesen

In der Zeit vom 06.12. bis 09.12. hatten Einrichtungen und Familien die Gelegenheit einen Nikolausbesuch zu buchen. Der Nikolaus trug dabei die...

Weiterlesen

„Vergesst mich nicht. Aber habt Spaß“, war einer der letzten Sätze von Jerzy Groß, bevor er im Juli 2014 starb. Unvergessen ist nicht nur Jerzy Groß...

Weiterlesen